Ost-Europäerinnen

26. Juli 2004, 14:39
posten
Wien - Am Donnerstag, dem 3. Juni 2004 um 19 Uhr präsentieren Traude Kogoj und Helena Verdel ihr neues Buch "Die 100 bedeutendsten Frauen des europäischen Ostens" im ega-Zentrum der Wiener SPÖ Frauen. Im Anschluss daran findet eine Diskussion zum Thema "Neue EU: mehr Chancen für Frauen?!" statt.

Diskutierende

Michaela Kauer (SPÖ-Kandidatin zum EU-Parlament), Traude Kogoj (Autorin), Helenea Verdel (Autorin), Nevenka Sudar (Herausgeberin einer kroatischen Frauenzeitschrift, Büroleiterin von B.a.B.e), u.a.

Zum Buch

Frauen haben seit jeher die Geschichte entscheidend geprägt, überliefert wurde dies allerdings selten. Helena Verdel und Traude Kogoj haben für ihr Buch "Die 100 bedeutendsten Frauen des europäischen Ostens" ausgewählte Frauenschicksale - von der frühchristlich-byzantinischen Kaiserin Theodora bis zur Tennislegende Martina Navratilova und von der Kosmonautin Valentina Vladimirovna Tereschkowa bis zur zeitgenössischen georgischen Politikerin Nino Burjanadse - aufgezeichnet. "Gerade über Frauen aus dem Osten wissen wir besonders wenig. Wir wollten durch diese Biographien auch der Geschichte osteuropäischer Länder näher zu kommen", so die Autorinnen.

Den Blick schärfen

Mit ihrem Buch wünschen sich die beiden, den Blick für ein gemeinsames Europa zu schärfen." Wir sollten nicht mehr nur Prinzen ausschicken, um Prinzessinnen zu retten, sondern einen Blick für das ungeheure Potenzial der Vielfalt entwickeln und gemeinsam unsere Geschichte schreiben", so Traude Kogoj.

"Die 100 bedeutendsten Frauen des europäischen Ostens"
Reihe "Europa erlesen"
Wieser Verlag
ISBN 3851294211
Euro 25,90
(red)

3. Juni 2004
19 Uhr
ega
Windmühlgasse 26
1060 Wien
Share if you care.