Europäische Förderung für Sprachtalente

19. Juni 2006, 14:34
posten

Initiative des Europarates, Sprachen- kenntnisse international vergleichbar darzustellen

Eine Initiative des Europarates hat sich heuer zum Ziel gesetzt, Sprachenkenntnisse international vergleichbar darzustellen. Nun wurde das Europäische Sprachenportfolio (ESP) entwickelt, das die Eigenständigkeit und Eigenverantwortung von Schülern unterstützen soll.

ESP ist ein Lernbegleiter, der zur individuellen Präsentation sprachlicher und interkultureller Lernerfahrungen entwickelt. ESP besteht aus einem "Sprachenpass" mit international vergleichbaren und anerkannten Eintragungen von offiziellen Qualifikationen, einer "Sprachenbiografie" mit persönlichen Beschreibungen von Sprach-und Kulturerfahrungen sowie Selbstevaluationen zu erworbenen Sprachkompetenzen und einem "Dossier", das vom Inhaber des Sprachenportfolios selbst ausgewähltes und laufend austauschbares Anschauungsmaterial enthält. (red, DER STANDARD, Printausgabe vom Sa./So./Mo., 29./30./31. Mai 2004)

Share if you care.