FlightCheck 5.5 checkt Druckerzeugnisse

8. Juni 2004, 12:32
posten

Neue Werkzeuge für Grafikdesigner und Layouter

Die kalifornische Softwareschmiede für den Grafik- und Druck-Bereich MarkzWare hat die Verfügbarkeit von FlightCheck Professional und FlightCheck Designer in Version 5.5 bekannt gegeben. Die kostenpflichtigen Updates unterstützen Adobe Creative-Suite-Anwendungen wie Photoshop CS, InDesign CS und Illustrator CS. Weiters sind sie kompatibel zu Adobe Acrobat 6 und zu Macromedias FreeHand MX.

Neue Möglichkeiten

Mit den neuen Tools können nun auch Schmuckfarben und Schriften mit gleichen Namen geprüft werden. Weiters beinhalten sie verbesserte PDF-FlightPlans mit anwendungsspezifischen Sets für Ghent PDF Workgroup, revidierten Pass4Pass-Prüfungen für PPA und erweiterte Optionen für PDF/X.

Zielgruppe

Der FlightCheck Professional ist laut MarkzWare ein vielseitiges Werkzeug für die Qualitätskontrolle von offenen Dateiformaten für alle, die am Produktions-Workflow für Druckerzeugnisse und Multimedia-Produkte beteiligt sind. FlightCheck Designer ist vor allem für Grafikdesigner und Layouter gedacht. Das Professional-Upgrade von Version 4.x auf 5.5 kostet 199 Euro, das Designer-Upgrade beläuft sich auf 99 Euro. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.