Die neuen TV-Sendepläne

16. Juli 2004, 10:59
22 Postings

Premiere und ATVplus wollen Schwung in die österreichische Fußballberichterstattung bringen - Motto: "Alle Spiele, alle Tore, alles live"

Wien - "Alle Spiele, alle Tore, alles live" - unter diesem Motto legt Premiere künftig den Österreichern die Fußball-Bundesliga ans Herz. Premiere-Chef Georg Kofler präsentierte am Freitag ein erstes Programmschema. Neben den Live-Übertragungen im Pay-TV-Sender Premiere soll es aber auch im frei empfangbaren ATVplus viel Fußball zu sehen geben. Im Folgenden ein Überblick über die Programmvorhaben.

Premiere Austria:

  • Freitag 19.00 Uhr Konferenz-Liveübertragung der Spiele der Red Zac Ersten Liga
  • Samstag 13.15 Uhr unverschlüsselte, also nicht kostenpflichtige, Wiederholung
  • Samstag 15.00 Uhr Deutsche Fußball-Bundesliga
  • Samstag 17.30 Uhr T-Mobile Bundesliga: Konferenz-Liveübertragung von allen vier Samstagspartien
  • Sonntag 12.00 Uhr Wiederholung
  • Sonntag 14.00 Uhr "Fußball Stammtisch": unverschlüsselter Fußball-Talk
  • Sonntag 15.10 Uhr: T-Mobile-Bundesliga: Top-Spiel der Runde
  • Montag 18.30 Uhr: Wiederholung

    ATVplus:

  • Freitag abends Zusammenfassung der Spiele der Red Zac Ersten Liga
  • Samstag abends "Fußball-Show" mit der Zusammenfassung der Samstagsspiele, Analysen, Interviews etc.
  • Sonntag vormittags Wiederholung der Samstags-Konferenz
  • Sonntag nachmittags Zusammenfassung des Sonntagsspiels
  • Sonntag nachts Wiederholung des Sonntagspiels

    In so genannten "Englischen Wochen" bringt Premiere auch dienstags und mittwochs Live-Fußball. Wiederholungen der T-Mobile-Bundesliga zeigt man darüber hinaus im Sparten-Channel "Premiere Sport", womit sie auch in Deutschland zu sehen sind.

    Vier Spiele in der Saison werden live bei ATVplus zu sehen sein: der Saisonauftakt, das letzte Spiel der Herbstrunde, das erste Spiel der Frühjahrsrunde sowie den letzten bzw. den entscheidenden Spieltag am Ende der Saison als Live-Viererkonferenz.

    Über Namen und Köpfe wollen die Sender übrigens noch nichts verraten. Fix ist aber, dass Österreicher kommentieren werden. Kofler berichtete von zahlreichen Bewerbungen. Premiere und ATVplus wollen ihr Bundesliga-Angebot am 2. Juli 2004 gemeinsam präsentieren. (APA)

    Share if you care.