SMS-Botschaften sollen Raucher von ihrer Sucht abbringen

7. Juni 2004, 10:01
6 Postings

Modellversuch bei französischer Krankenkasse

Psychologisch geschliffene SMS-Botschaften sollen Rauchern in Frankreich helfen, von ihrer Nikotinsucht loszukommen. In einem Modellversuch sollen Raucher im Département Saône-et-Loire jeden Tag in zahlreichen SMS Warnungen, gute Ratschläge und Durchhalteparolen auf ihrem Handy zu lesen bekommen, teilten die Krankenkasse CPAM und das Mobilfunkunternehmen Orange France am Freitag in Dijon mit. Die Botschaften seien von Suchtexperten formuliert und auf Alter, Geschlecht und Suchtgrad der Empfänger abgestimmt.

Mahnend

Die Kurzmitteilungen lauten beispielsweise: "Stopp, keine Zigarette mehr anfassen!", oder: "Zehn Jahre nach Ihrer letzten Zigarette ist Ihr Lungenkrebs-Risiko zwei Mal niedriger als bei einem Raucher." Das Experiment, für das sich 1.200 Freiwillige meldeten, ist auf zwölf Wochen angesetzt. In dieser Zeit sollen die Probanden mehrere hundert SMS erhalten. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.