Literatur zu Europa für Österreichs Schulen

12. Juli 2004, 19:05
posten

Das Buch EUROPA DER SINNE kann ab sofort von LehrerInnen gratis beim ÖKS bestellt werden - Solange der Vorrat reicht

BAWAG, DER STANDARD und ÖKS möchten den österreichischen Schülerinnen und Schülern dieses Buch – aus Anlass der stattgefundenen EU-Erweiterung und der bevorstehenden EU-Wahl – als Unterrichtsmaterial und Diskussionsgrundlage zur Verfügung stellen.

Es handelt von Europa: Europa emotional – auf sinnlicher Ebene – und rational – auf sinnhafter Ebene. Es ging uns um die Vision von der „alten“ als wieder neuen Welt. Darum, den Bogen zu schlagen von den Mythen des klassischen Europa zu denen des neuen und um die schon damals aktuellen Themen: Nationalität / Interkulturalität / Pluralität. Es ging vor allem um Europa als sinnliche Erfahrung.

Die Autoren des Buches sind: Franz Josef Czernin, Milo Dor, Antonio Fian, Franzobel, Helmut A. Gansterer, Karl-Markus Gauß, Josef Haslinger, Barbara Neuwirth, Hermes Phettberg, Georg Pichler, Rolf Schwendter, Thomas Seifert, Armin Thurnher, Heinz R. Unger, Rüdiger Wischenbart

Mit dem Erwerb dieses Bandes können Lehrer und Schüler auch an einer Bookcrossing-Aktion teilnehmen: Frei gesetzte Bücher werden gefunden, mitgenommen, gelesen, behalten oder wieder irgendwo für andere liegengelassen. Dabei trägt man sich mit dem jeweiligen Buchcode im Internet unter www.bookcrossing.com als anonymer Leser ein – und kann zu diesem Buch auch Stellung nehmen.

Bei Bestellungen sind folgende Daten vollständig anzugeben: Vor- und Nachname, Name der Schule, Adresse der Schule, Telefonnummer

Bestellungen unter:
E-Mail: literatur@oks.at
oder Postkarte schicken an:
ÖKS, Stiftgasse 6, 1070 WIEN
per Fax: +43 (0)1 523 89 33
Postgebühr zahlt Empfänger per Erlagschein

  • Artikelbild
Share if you care.