Spitzer-Teleskop entdeckt möglichen Babyplaneten

4. Juni 2004, 20:52
9 Postings

Der - nicht direkt gesehene - Planet soll höchstens eine Million Jahre alt sein

Cape Canaveral - Ein Teleskop der US-Raumfahrtbehörde NASA könnte den bisher jüngsten Planeten entdeckt haben. Das Alter des möglichen Planeten wird von den Forschern mit höchstens einer Million Jahren angegeben, da er den Stern CoKu Tau 4 umkreist, der seinerseits nicht älter als eine Million Jahre alt ist. Diese Entdeckung gab die NASA am Donnerstag im Rahmen weiterer Entdeckungen des Weltraumteleskops Spitzer bekannt. Das Teleskop umkreist die Sonne seit vergangenem Sommer.

Der Babyplanet wurde vom Infrarotteleskop nicht direkt gesehen, wie die Forscher einräumten. Festgestellt wurde jedoch eine leere Zone in der den Stern umgbenden Staubscheibe - vermutlich, weil ein Planet die entsprechende Zone "leergefegt" hat. Aus diesen Aufzeichnungen leiteten die Experten einen Beweis für die Existenz des Himmelskörpers ab.

Die jüngsten Planeten, die bisher erforscht wurden, sind einige Milliarden Jahre alt. Die Erde ist geschätzte 4,5 Milliarden Jahren alt. (APA/red)

  • Artikelbild
    bild: nasa/jpl-caltech
Share if you care.