24 Nominierungen zum Grimme Online Award

30. Juli 2004, 14:48
posten

Internet-User wählen ihre Favoriten

Am Mittwoch sind die Nominierungen für den Grimme Online Award bekannt gegeben worden, den das Grimme Institut dieses Jahr bereits zum vierten Mal vergibt. Damit beginnt die Wahl des Preises, bei dem die Internet-User ihre Favoriten wählen und Notebooks gewinnen können.

Eine unabhängige Nominierungskommission und Jury aus Journalisten, Medienwissenschaftlern, Internet-Experten und Fachleuten aus Kultur und Bildung hat sowohl inhaltliche, funktionale als auch gestalterische Aspekte bewertet. Insgesamt haben es 24 Websites in die letzte Entscheidungsrunde zum Grimme Online Award 2004 geschafft, darunter "Stauffenberg - Der Film" und die "tagesschau.de".

Der Grimme Online Award hat sich zum Ziel gesetzt, fernseh- und medienbezogene Angebote für ihre hochwertige Qualität auszuzeichnen. Grimme-Chef Bernd Gäbler: "Selbstverständlich steht Grimme für Qualität im Fernsehen. Aber auch die jüngere Internet-Community hält den Grimme Online Award inzwischen für einen besonders hochwertigen und begehrenswerten Preis."

Drei Kategorien

In drei Kategorien werden insgesamt sechs Preise vergeben: Der Grimme Online Award TV zeichnet Internet-Angebote aus, die in herausragender Qualität die "On Air"-Programme der Fernsehsender ergänzen, kommentieren und erweitern. Hier sind acht Sendungen nominiert: unter anderem , "Reise zum Mars" und "Europa im Mittelalter".

Web-TV-Angebote und innovative Formate werden geehrt

Der Grimme Online Award Web-Media ehrt Web-TV-Angebote und innovative Formate, die die Möglichkeiten des Internet auf beispielhafte Weise zur Präsentation und Kommunikation audiovisueller Beiträge nutzen. Neben "avience - audiovisual brand experience", "Freshmilk Online TV" und "Der Film POEM" sind weitere sieben Formate nominiert. Der Grimme Online Award Medien-Journalismus dient der Auszeichnung von Online-Beiträgen, die sich inhaltlich mit dem Fernsehen und anderen publizistischen Medien auseinandersetzen. "1.000 Augen - unabhängige Fernseh-Kritik" und "Filme von A-Z" sind zwei von sechs Nominierungen. (pte)

Share if you care.