In guter alter Tradition: Dreh und trink

28. Oktober 2004, 21:27
posten
Zu Zeiten des NSU Ro 80 arbeiteten fast alle Autohersteller am Wankelmotor, in der Hoffnung, man würde das Problem mit der Abdichtung des Kreiskolbens und den hohen Verbrauch schnell in den Griff kriegen. Dabei wussten viele schon damals um die Aussichtslosigkeit: Durch die größere Fläche der Brennkammern gegenüber dem Kolbenmotor würde er immer einen höheren Wärmeverlust haben.

Außerdem erlauben die geometrischen Verhältnisse in der Brennkammer keine optimale Umsetzung des Verbrennungsdrucks. Beides mitsammen hat einen deutlich geringeren Wirkungsgrad gegenüber jeder Art von Hubkolbenmotor zur Folge und damit immer zu hohen Verbrauch. (Rudolf Skarics)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Achtung, Witz! So begrüßen sich RO 80-Fahrer: Mit erhobener Faust und ausgestreckten Fingern – je nach Zahl der Austauschmotoren.

Share if you care.