Danke, Anke!

20. Dezember 2004, 13:53
2 Postings

TV-Rechte der Fußball-Bundesliga vergeben, MTV geht nach Berlin und ein neuer Intendant für BBC

Bild 1 von 14

17 von 20 Bundesligaklubs

stimmten am Mittwoch für einen dreijährigen TV-Vertrag mit dem Konsortium Premiere/ATV+, das 42 Millionen Euro bringt. Der ORF mit seinem Angebot von zuletzt 9,5 Millionen Euro pro Jahr verlor die Rechte.
Auch ohne Fußball bleibt der ORF bei den gerade erhöhten Gebühren. Nach Sparpotenzial wird weiter gefahndet. Was die Anstalt Samstag um 18 Uhr und Sonntag um 16.15 ohne die Bundesliga spielt, muss nicht Sport sein.

Überblick: TV-Angebot auf Premiere und ATVplus

Share if you care.