Graz führt interaktiv

14. September 2004, 11:00
posten

Digitaler TV-Test in 150 Haushalten

Die schöne neue Welt des digitalen Fernsehens begann mit einer schwarzen Wand. Das Demoband, mit dem die digitale TV-Zukunft illustriert werden sollte, streikte. Ausgerechnet beim Grazer Galaabend am Donnerstag, als der Probebetrieb des terrestrischen Digital-TV befeiert wurde. Ein kleiner Startfehler, der den "Vater" des digitalen TV, Ulrich Reimers, nicht abhielt, Österreich für seine Pionierarbeit zu loben. Österreich sei beim Aufbau digitaler Infrastruktur europaweit führend. Hier in Graz werde im laufenden Pilotprojekt in 150 Haushalten erstmals auch die interaktive Komponente getestet. Am Grazer "Labortest" beteiligt sind ORF, Siemens, Telekom und die Rundfunkregulierungsgesellschaft RTR. (mue/DER STANDARD; Printausgabe, 15./16.5.2004)
Share if you care.