Das Porno-Huhn

14. Juni 2006, 15:51
31 Postings

Burger King setzt auf Werbung der "anderen Art" - SM-Huhn erfüllt Webcam-Wünsche

Mit einer Werbung der anderen Art versucht momentan die Fast Food-Kette Burger King die stagnierenden Absätze wieder anzufeuern. Die Werbeagentur Crispin Porter & Bogusky (CPB) aus Miami hat der Firma mit subservientchicken.com/ eine Webpage abgeliefert, die an Porno-Webcams erinnert, nur dass hier ein Huhn hier das Objekt der Begierde ist.

Fast live

Dabei ist einige Liebe ins Detail investiert worden, über eine Befehlszeile können dem Huhn diverse Befehle erteilt werden, die eaktionen sind zwar nicht wirklich "live", mehr als 400 verschiedene aufgezeichnete Aktionen eröffnen aber ein weites Feld an Möglichkeiten. So spielt das devote Huhn auf Wunsch Baseball oder räkelt sich lasziv auf der Couch.

Kult-Huhn

Ob die Kampagne für Burger King ein wirklicher Erfolg ist, bleibt abzuwarten, im Internet ist das Huhn jedenfall bereits Kult, auf zahlreichen Foren werden die besten Befehle ausgetauscht. Wobei einige etwas "unanständigere" Möglichkeiten auf Geheiß des Konzerns mittlerweile bereits entfernt wurden... (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
  • Artikelbild
Share if you care.