Hallo Frank! - Gruß, KHG!

13. September 2004, 18:49
9 Postings

Doktorarbeit, Spendenaufrufe, Aktienkauf und immer wieder Papa Stronach und Tante IV - Prämierung der besten Einsendungen

Wir erinnern uns: Finanzminister Grasser schenkte am vergangenen Donnerstag im Parlament weniger der Debatte um seine nun endgültig beschlossene "größte Steuerreform aller Zeiten", sondern vielmehr seinem Mobiltelefon seine uneingeschränkte Aufmerksamkeit. "Was könnte er geschrieben haben?", haben wir unsere User daraufhin gefragt, und sind übers Wochenende mit einer ganzen Flut an Ideen bedacht worden.

Wir haben nun die schier unlösbare Aufgabe übernommen, aus den mehr als 200 Postings die besten drei auszuwählen - und hier sind auch schon die GewinnerInnen:

Der erste Preis, ein dreimonatiges SMS-Abo von derStandard.at mit einem Ressort nach Wahl, geht an User "EffJottKa" für folgende Einsendung:

Das Reh hüpft hoch, das Reh hüpft weit, warum auch nicht, es hat ja Zeit.

Das Statement drückt schnörkellos und in aller Klarheit den oft nur sehr begrenzt vorhandenen Sinn der mobilen Kommunikation aus - eine Erfahrung, die die INVESTOR-Redaktion schließlich auch immer wieder machen muss.

User "schorsch lompl" holte sich den zweiten Preis, ein zweimonatiges SMS-Abo von derStandard.at mit einem Ressort nach Wahl. Hier das Posting:

Er hat seine ausstehende Dissertation verfasst: Text seiner Dissertation: "Nur mehr Privateigentum (1).
1 Friedrich August von Hayek, irgend ein Nationalökonomiebuch,"

Und dann hat er seine Dissertation an seinen Doktorvater abgeschickt.

Die aus- bzw. anstehende Doktorarbeit von Grasser haben natürlich auch sehr viele User als Thema gewählt, "schorsch lompl" hat das am besten auf den Punkt gebracht.

Zum dritten Sieger küren wir hiermit User "alex keaton". Er erhält ein einmonatiges SMS-Abo von derStandard.at mit einem Ressort nach Wahl für folgendes Posting:

Dear sir, like talked here is my bank connection: raika klagenfurt number 000013245003. everything else oral.!!

Auch der Finanzminister ist vor E-Mails wohl nicht gefeit, in denen sich innovative Menschen als nigerianische "Amtskollegen" ausgeben - (siehe auch RAU vom 3. März 2004).

Die INVESTOR-Redaktion gratuliert den Gewinnern ganz herzlich und bedankt sich für die vielen Postings! (red)

Nachlese

Alle Postings
  • Artikelbild
    foto: photodisc
Share if you care.