Polizei sucht Tortenwerfer

1. Juni 2004, 13:32
162 Postings

Nach Tortung von Uni-Rektor Winckler: Erhebungen wegen versuchter Körperverletzung, Sachbeschädigung, Ehrenbeleidigung und Störung einer Versammlung

Wien - Die Polizei hat eine erste Spur zu einer jener beiden Personen, die im Jänner den Rektor der Universität Wien, Georg Winckler, und den Hochschul-Sektionschef im Bildungsministerium, Sigurd Höllinger, bei einer Diskussionsveranstaltung "getortet" haben: Bilder einer Videokamera zeigen einen Verdächtigen, hieß es in einer Aussendung der Polizei. Ermittelt wird wegen des Verdachts der versuchten Körperverletzung, Sachbeschädigung, Ehrenbeleidigung und Störung einer Versammlung. Die Erhebung führt das Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (LVT).

Bei der Veranstaltung im Alten AKH konnten trotz zahlreicher Polizisten vor Ort einer der beiden Täter sofort, der andere nach kurzer Anhaltung unerkannt entkommen. Der Protest der Tortenwerfer richtete sich gegen die Universitätsreform bzw. den neuen Organisationsplan der Universität Wien, der weniger Mitsprachemöglichkeiten für Studenten vorsieht. (APA)

  • Uni-Rektor Winckler nach der Tortung
    foto: www.utv.at

    Uni-Rektor Winckler nach der Tortung

Share if you care.