Mazedonischer Staatssekretär wegen Bestechungsverdachts festgenommen

30. April 2004, 19:15
posten

Soll beim Verkauf von Armeeeinrichtungen unerlaubte Gelder erhalten haben

Skopje - Ein Staatssekretär im mazedonischen Verteidigungsministerium ist unter dem Verdacht der Bestechung festgenommen worden. Ljupco Popovski soll Bestechungsgelder beim Verkauf von ausgemusterten Armeeeinrichtungen bekommen haben, meldete die mazedonische Nachrichtenagentur Makfax am Donnerstag.

Die Polizei habe bei der Durchsuchung der Wohnung des Politikers 15.000 Euro beschlagnahmt. Popovski ist ein hochrangiges Mitglied der regierenden der regierenden Sozialdemokratischen Union (SDSM). Ihr Parteichef, Ministerpräsident Branko Crvenkovski, hatte am Mittwoch die Stichwahl zum neuen Präsidenten von Mazedonien gewonnen. (APA/dpa)

Share if you care.