Einmal rund ums Krankenbett

29. April 2004, 23:54
1 Posting

Früherer Starkicker wieder auf den Beinen - "Der Gesundheitszustand ist stabil, Herz und Lunge erholen sich weiter"

Buenos Aires - Der herzkranke frühere argentinische Fußballstar Diego Maradona ist wieder auf den Beinen. Allerdings hätten sich die ersten Schritte des 43-Jährigen auf eine Runde um das Krankenbett auf der Intensivstation in Buenos Aires beschränkt, teilten die Ärzte der Privatklinik "Suizo-Argentina" am Mittwoch mit. "Der Gesundheitszustand ist stabil, und Herz sowie Lunge erholen sich weiter", stand im ärztlichen Bulletin.

Der Weltmeister von 1986 werde wegen einer Lungeninfektion weiter mit Antibiotika behandelt. Sein Appetit sei normal; er erhalte Schonkost ohne Gewürze und weitgehend salzfrei, hieß es weiter. Aus medizinischer Sicht könne der frühere Spieler mit der Rückennummer 10 bereits von der Intensivstation in ein normales Krankenzimmer verlegt werden. Um seine Privatsphäre besser schützen zu können, werde er jedoch noch geraume Zeit in der Sonderstation bleiben.

Maradona war vor eineinhalb Wochen mit akuten Herz- und Atembeschwerden in die Klinik in Buenos Aires gebracht worden. Eine Woche musste er künstlich beatmet werden. Der frühere Spitzensportler hat ein schwaches Herz, leidet an Übergewicht und soll unbestätigten Medienberichten zufolge weiterhin Drogen genommen haben. (APA/dpa)

Share if you care.