EU einig über Exporterleichterungen für den Norden

29. April 2004, 12:45
posten

Einigung solle am Donnerstag vom EU-Ministerrat in Luxemburg verabschiedet werden

Brüssel - Die Europäische Union will Exporte aus dem international nicht anerkannten türkischen Nordteil Zyperns in den Süden des Landes erleichtern.

Die am Mittwoch von den EU-Botschaftern in Brüssel gefundene Einigung solle am Donnerstag vom EU-Ministerrat in Luxemburg verabschiedet werden, berichteten Diplomaten. Künftig sollen zahlreiche Produkte aus dem Norden über die innerzypriotische Grenze in den EU-Binnenmarkt exportiert werden können. Damit würden die seit der türkischen Invasion nach Nordzypern 1974 geltenden strengen Beschränkungen aufgehoben. Zudem sollen die EU-Staaten Nordzypern bis 2006 jene 259 Millionen Euro Wirtschaftshilfe gewähren, die eigentlich für den Fall des EU-Beitritts vorgesehen waren.

Mit der Einigung geht die EU über ursprüngliche Pläne hinaus. Sie reagiert damit darauf, dass sich der türkische Nordteil in einem Referendum für eine Wiedervereinigung Zyperns und damit auch für einen EU-Beitritt ausgesprochen hatte. Dies war jedoch an der Ablehnung der Bevölkerung des griechischen Südteils gescheitert. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Türkische Zyprioten stehen am Grenzzaun zum griechischen Süden. Bald soll der Export in diese Richtung erleichtert werden.

Share if you care.