UNO-Resolution gegen Massenvernichtungswaffen beschlossen

29. April 2004, 15:20
posten

Sämtliche Versuche von Terroristen an solche Waffen oder entsprechende Materialien und Technologien zu gelangen sollen verhindert werden

New York - Der UN-Sicherheitsrat hat am Mittwoch einstimmig eine Resolution verabschiedet, mit der Terroristen an der Erlangung von Massenvernichtungswaffen gehindert werden sollen. Die Resolution fordert alle 191 UN-Mitgliedstaaten auf, sämtliche Versuche von Terroristen, Schwarzmarkthändlern oder "nicht-staatlichen Akteuren" zu verhindern, an solche Waffen oder entsprechende Materialien und Technologien zu gelangen.

Über die Resolution hatten die fünf ständigen Mitgliedsstaaten und Atommächte USA, Chinas, Russland, Frankreich und Großbritannien monatelang debattiert. Vor seiner Verabschiedung war der Text drei Mal umgeändert worden, um Einwänden der zehn nicht-ständigen Mitglieder des UN-Sicherheitsrats Rechnung zu tragen. Zuletzt erklärte auch Pakistan, ebenfalls eine Atommacht, seine Zustimmung. (APA)

Share if you care.