Lenker von Mopeds brauchen einen Führerschein

13. Juli 2006, 15:20
posten

0,0 Promille

Einreisebestimmungen: gültiger Reisepass (mind. drei Monate gültig)

Versicherung: Grüne Versicherungskarte ist empfohlen (erleichtert im Schadensfall die Verständigung).

Tiere: Internationaler Impfpass und amtsärztliches Gesundheitszeugnis (höchstens drei Tage vor der Einreise ausstellen lassen). Nachweis über Tollwutimpfung (mindestens 30 Tage, höchstens ein Jahr alt).

Allgemeine Bestimmungen: Gurtanlege- und Sturzhelmpflicht. Spikes sind verboten. Bei einem Unfall ist die Schadensregelung der jeweiligen staatlichen Versicherungsanstalt zu melden. Fahrzeuge mit Blechschaden dürfen eingeführt werden. Eintragung im Deklarationsformular. Lenker von Mopeds bis 50 ccm brauchen für die Einreise einen Motorradführerschein, auch wenn dieser in Österreich nicht verlangt wird. Abblendlicht am Tag ist für alle Kfz vom 15.Oktober bis 15.März. Telefonieren beim Autofahren nur mit Freisprecheinrichtung erlaubt.

Alkohol: 0,0 Promille

Kfz-Zubehör: Pannendreieck, Verbandskasten, Ersatzzündkerzen und Ersatzsicherungen, Warnblinkleuchte, Wagenheber.

Maut: Alle Fahrzeuge benötigen eine Vignette. Der Aufkleber ist an den Grenzübergängen, bei einigen Tankstellen und Postämtern erhältlich. Es gibt Jahresvignetten und 15-Tagesvignetten.

Geschwindigkeitsbeschränkung 

Ortsgebiet Freiland Autobahnen
Motorrad 60 90 90
Kfz 60 90 130
Kfz + Anhänger 60 80 80

Spritpreise (Stand März 2004): Eurosuper ist generell in etwa so teuer wie in Österreich. Diesel ist generell rund 5 Cent teurer als in Österreich.

Share if you care.