Westjordanland: Israelische Armee erschießt zwei Mitglieder der Al-Aksa-Brigaden

29. April 2004, 13:38
posten

Militäroperation gegen Flüchtlingslager Tulkarem

Tulkarem - Die israelische Armee hat im Norden des Westjordanlands zwei radikale Palästinenser erschossen. Ein dritter Mann sei bei dem Militäreinsatz im Flüchtlingslager von Tulkarem schwer verletzt worden, hieß es in palästinensischen Sicherheitskreisen am Dienstag.

Die beiden 21 bzw. 25 Jahre alten Palästinenser seien tödlich von Schüssen getroffen worden, als die israelische Armee mit rund zwanzig gepanzerten Fahrzeugen nach Tulkarem vorgedrungen sei. Sie gehörten demnach zu den Al-Aksa-Brigaden, einer radikalen Splittergruppe der Fatah-Bewegung von Präsident Yasser Arafat. (APA)

Share if you care.