Koizumis Partei gewinnt drei Nachwahlen in Japan

27. April 2004, 20:40
posten

Bestätigung für die Irak-Politik des Premiers

Tokio - Die japanische Regierungspartei LDP hat am Sonntag drei Nachwahlen für die Abgeordnetenkammer gewonnen. Die Liberaldemokraten haben damit künftig 245 der 480 Sitze inne, Koizumis Koalition insgesamt 279 Mandate. Die Nachwahlen galten als Test für die Oberhauswahl im Juli.

Die Ergebnisse gelten auch als Bestätigung für die Irak-Politik von Ministerpräsident Junichiro Koizumi, die durch die Geiselnahme von fünf Japanern einer Belastungsprobe unterzogen worden war. Koizumis Krisenmanagement fand große Zustimmung, nachdem fünf in Irak entführte Zivilisten nach Vermittlung islamischer Geistlicher freikamen. Die Entführer hatten gedroht, drei der Geiseln lebendig zu verbrennen, wenn Japan nicht seine 500 Soldaten aus Irak zurückzieht. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Ergebnisse gelten auch als Bestätigung für die Irak-Politik von Ministerpräsident Junichiro Koizumi.

Share if you care.