Palästinenser töten israelischen Grenzschützer bei Hebron

26. April 2004, 16:18
posten

Drei weitere verletzt - Geheimdienstwarnungen vor Terror-Anschlägen

Jerusalem - Militante Palästinenser haben am Sonntag bei Hebron im Westjordanland einen israelischen Grenzschützer erschossen.

Drei weitere Grenzschützer seien verletzt worden, verlautete aus Sicherheitskreisen. Zu dem Angriff bekannten sich die gewalttätigen El-Aksa-Brigaden, ein radikaler Ableger der Fatah-Bewegung von Palästinenser-Präsident Jassir Arafat. Die Gruppe erklärte, es habe sich um einen Racheakt für die gezielte Tötung des Anführers der militanten Hamas-Bewegung, Abdel-Asis el Ranitissi, gehandelt. Rantissi war vor einer Woche bei einem Angriff israelischer Kampfhubschrauber getötet worden. Angesichts von Geheimdienstwarnungen vor Terror-Anschlägen fanden in Israel auf vielen Straßen Sicherheitskontrollen statt. (Reuters/APA)

Share if you care.