Regisseur Jose Giovanni verstorben

29. April 2004, 19:10
posten

Multitalent drehte 15 Filme und schrieb mehrere Bücher

Lausanne - Der französisch-schweizerische Schriftsteller und Filmemacher Jose Giovanni ist am Samstag in Lausanne im Alter von 81 Jahren an einer Hirnblutung verstorben, teilte sein Sohn Paul mit. Giovanni befand sich seit Mittwoch in Spitalspflege. Er kämpfte seit einiger Zeit mit gesundheitlichen Problemen. Die Beisetzung soll am kommenden Mittwoch im Wallis stattfinden.

Giovanni lebte seit 1969 in der Schweiz. Er drehte 15 Kino- und fünf Fernsehfilme und verfasste 20 Romane, zwei Bücher mit Erinnerungen und 33 Drehbücher. Als Drehbuchautor arbeitete Giovanni unter anderem für Claude Sautet und Henri Verneuil. Zu seinen bekanntesten Filmen gehören "La Rapace" (Im Dreck verreckt) (1968), "Dernier domicile connu" (Der Kommissar und sein Lockvogel) (1969), "La Scoumoune" (Der Mann aus Marseille) (1972) und "Deux hommes dans la ville" (Endstation Schaffot) (1973).

Giovanni arbeitete mit bekannten französischen Schauspielern wie Jean Gabin, Alain Delon oder Lino Ventura. Vor vier Jahren realisierte er den autobiografischen Film "Mon pere". (APA/sda)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.