Messer-Attentat auf offener Straße in Linz

25. April 2004, 21:30
posten

Niedergestochene Frau schwebt in Lebensgefahr - Fahndung eröffnet: Ex-Mann ist mutmaßlicher Täter

Linz - Auf offener Straße hat in Linz am Samstagvormittag ein Mann seine Ex-Frau niedergestochen und lebensgefährlich verletzt. Die Bluttat ereignete sich mitten im Stadtzentrum. Der mutmaßliche Täter flüchtete danach mit seinem Wagen.

Ex-Mann ist mutmaßlicher Täter

Der Angriff ereignete sich um etwa 11.00 Uhr. Nach Auskunft der Linzer Kriminalpolizei könnten Beziehungsprobleme der Auslöser gewesen sein. Der Mann soll die Scheidung nicht verkraftet haben. Deshalb dürfte er seine Ex-Frau abgepasst und und dann angegriffen haben.

Verletzungen im Halsbereich

Mitten auf dem Gehsteig zog er ein Messer und verletzte sein Opfer im Halsbereich schwer. Die Frau wurde von der Rettung ins Linzer Unfallkrankenhaus gebracht und sofort notoperiert. Sie schwebte Samstagmittag noch in Lebensgefahr. Der Täter flüchtete mit seinem Wagen, nach ihm wurde gefahndet. (APA)

Share if you care.