Autobombenanschlag in Tikrit: Vier Tote

25. April 2004, 14:56
posten

16 Verletzte beim Anschlag auf einen Polizeioberst, der selbst unverletzt blieb - Fernzündung einer Sprengladung

Tikrit/Bagdad - Bei einem Anschlag auf einen Polizeioberst in der irakischen Stadt Tikrit sind am Samstag nach Krankenhausangaben vier Iraker getötet worden. 16 Menschen wurden in der 160 Kilometer nördlich von Bagdad gelegenen Stadt verletzt. Unter den Toten waren mindestens zwei Begleiter des Offiziers, der den Anschlag unverletzt überstand. Die unbekannten Attentäter hatten eine in einem Auto versteckte Sprengladung ferngezündet, als der Polizeioffizier in seinem Fahrzeug vorbeifuhr.

Am Vortag war ein US-Soldat in Samarra, 110 Kilometer nördlich von Bagdad, getötet worden, als unter seinem Fahrzeug ein Sprengsatz detonierte. Dies bestätigte das US-Militärkommando in Bagdad am Samstag. Ein US-Marineinfanterist, der am 14. April bei Kämpfen in der Nähe von Falluja verletzt wurde, erlag inzwischen seinen Verletzungen, teilte das US-Kommando weiter mit. (APA/dpa)

Share if you care.