LASK überrascht Interwetten

30. April 2004, 21:01
4 Postings

Linzer besiegen das Team aus Untersiebenbrunn in einer dramatischen Partie 4:2

Der LASK hat am Freitag vor 2.100 Fans, die bei freiem Eintritt ins Linzer Stadion gekommen waren, einen 3:2-Erfolg über Untersiebenbrunn gefeiert und rangiert damit weiter vier Punkte vor FC Lustenau auf dem rettenden achten Rang. In der dramatischen Partie schienen die Linzer bei 1:2 schon geschlagen, Interwetten führte dank Treffern von Stöger und Schießwald 2:1, doch ein Solo von Hartl, der vier Gegner überspielte, brachte den Ausgleich (66.).

Nur zwei Minuten später glückte Miloti mit seinem ersten zweiten Treffer mit einem schönen Heber sogar die Führung der Gastgeber. Stöger hatte mit einem Stangenschuss Pech (80.), Ruckendorfer gelang hingegen im Finish das 4:2. (APA)

  • LASK - Interwetten 4:2 (1:1)
    Linzer Stadion, 2.100 (Gratis-Eintritt), Krassnitzer

    Torfolge:
    1:0 (18.) Schiener
    1:1 (32.) Stöger
    1:2 (55.) Schießwald
    2:2 (66.) Hartl
    3:2 (68.) Miloti
    4:2 (87.) Ruckendorfer

    Gelbe Karten: Schiener, Miloti bzw. Fürthaler, Weiss, Velek

    Share if you care.