Pentagon bestätigt Entführung des US-Soldaten

24. April 2004, 21:01
2 Postings

Eine Woche nach Ausstrahlung von Video auf Al Jazeera

Washington - Nach einer Woche hat das US-Verteidigungsministerium am Freitag die Entführung eines US-Soldaten im Irak bestätigt. Der 20-jährige Keith Maupin, der am Freitag vergangener Woche auf einem Video im arabischen Fernsehsender Al Jazeera gezeigt wurde, sei tatsächlich Geisel irakischer Entführer, bestätigte das Pentagon in Washington. Maupin war am 9. April nach einem Angriff auf einen US-Konvoi westlich der irakischen Hauptstadt Bagdad vermisst gemeldet worden. Seit dem Angriff gilt auch der 40-jährige US-Soldat Elmer Krause als vermisst.

Keith Maupin ist der erste im Irak entführte US-Soldat seit dem von Washington verkündeten Ende der "Hauptkampfhandlungen" vor einem Jahr. Irakische Entführer halten zudem einen US-Lastwagenfahrer in ihrer Gewalt, den 43-jährigen Zivilisten Thomas Hamill. Er wurde ebenso wie Maupin bei dem Angriff auf den Konvoi verschleppt. (APA)

Share if you care.