Boxen: Vitali Klitscho wieder Schwergewichtsweltmeister

25. April 2004, 11:11
9 Postings

Sieg gegen Carrie Sanders durch technischen K.o. in der achten Runde - Ungewöhnlich harter Kampf

Los Angeles - Box-Profi Vitali Klitschko ist wieder Weltmeister im Schwergewicht. Der 32-Jährige aus dem Hamburger Universum Boxstall gewann in der Nacht zum Sonntag vor 17.320 Zuschauern im Staples Center von Los Angeles gegen den Südafrikaner Corrie Sanders durch technischen K.o. in der achten Runde und erkämpfte sich den vakanten WM-Gürtel des World Boxing Councils (WBC).

* * *

In einem ungewöhnlich harten Kampf mit häufigem offenen Schlagabtausch dominierte Klitschko ab der zweiten Runde deutlich. Jedoch bewies Sanders starke Nehmerqualitäten und versuchte immer wieder, den Kampf durch blitzschnelle Attacken für sich zu entscheiden.

"Ich habe ihn etwas unterschätzt", sagte Klitschko nach dem Kampf über seinen Gegner. "Er ist wirklich ungewöhnlich schnell. (...) Er hat so viel eingesteckt." Nach 2:46 Minuten und mehreren Wirkungstreffern Klitschkos in der achten Runde brach der Ringrichter den Kampf schließlich ab. Sanders musste zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden und konnte nicht an der Pressekonferenz teilnehmen.

Der promovierte Sportwissenschaftler aus der Ukraine feierte mit dem 34. Sieg im 36. Profikampf den wichtigsten Triumph in seiner Boxkarriere. Von Juni 1999 bis März 2000 war er bereits Weltmeister der nicht so hoch eingeschätzten World Boxing Organization (WBO). "Es ist ein Traum für mich und meinem Bruder", sagte Vitali Klitschko. "Ich bin mir sicher, Wladimir wird auch Weltmeister."

Zwei Wochen nach dem verlorenen WM-Kampf Wladimirs um den vakanten WBO-Titel gegen Lamon Brewster (USA) revanchierte sich Vitali Klitschko gleichzeitig für die Niederlage seines Bruders gegen Sanders vor 13 Monaten in Hannover. Der 38 Jahre alte Rechtsausleger aus Pretoria hatte Wladimir durch Knockout in der 2. Runde als WBO- Champion entthront. Sanders musste gegen Vitali seine dritte Niederlage im 42. Profikampf hinnehmen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Vitali Klitschko - rechts - gewann gegen Corrie Sanders. Auch er musste aber einiges einstecken: "Ich habe ihn etwas unterschätzt", sagte Klitschko nach dem Kampf: "Er ist wirklich ungewöhnlich schnell."

Share if you care.