Rui Chafes erhält 15.000 Euro des Robert-Jacobsen- Preises

30. April 2004, 12:22
posten
Künzelsau - Der portugiesische Eisenbildhauer Rui Chafes wird mit dem Robert-Jacobsen-Preis der Unternehmensstiftung Würth geehrt. Die Auszeichnung ist mit 15.000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre vergeben. Dem 1966 geborenen Chafes gelinge "eine so noch nie da gewesene Synthese von Material, Form und symbolischer Bedeutung", teilte die Jury am Freitag mit. Der Preis soll am 15. Mai in Crailsheim (Baden-Württemberg) vergeben werden. Im dortigen Stadtmuseum werden Chafes' Werke bis zum 9. September gezeigt.(APA/dpa)
Share if you care.