Radsport: Lance Armstrong führt bei Georgia-Rundfahrt

24. April 2004, 11:18
posten

Dritte Etappe sowie das anschließende Zeitfahren gewonnen - Jens Voigt als erster Herausforderer des US-Amerikaners - Weltmeister Astarloa erhielt Freigabe von Cofidis

Rome/Georgia/Paris - Lance Armstrong hat am Donnerstag bei der Georgia-Rundfahrt die dritte Etappe sowie das anschließende Zeitfahren in Rome gewonnen und damit auch die Gesamtführung übernommen. Auf den restlichen drei Etappen bleibt der Deutsche Jens Voigt, der in der Prüfung gegen die Uhr als einziger Gegner halbwegs mit Armstrong mithalten konnte, Herausforderer Nummer eins des Amerikaners.

Rad-Straßen-Weltmeister Igor Astarloa hat am Freitag die Freigabe von seinem Team Cofidis erhalten, das sich wegen eines Dopingskandals bis auf weiteres vom Rennsport zurückgezogen hat. Die Doping-Untersuchungen beziehen sich auf vergangene Jahre, als der bis 2003 für Saeco fahrende Spanier dem Team noch nicht angehört hatte. "Astarloa wird auf seinen Wunsch aus dem Vertrag entlassen und kann sich einem anderen Team anschließen", hieß es in einer Cofidis-Stellungnahme. (APA/Reuters/AFP/SIZ)

Ergebnisse Georgia-Rundfahrt:

3. Etappe: 1. Lance Armstrong (USA) 2:41:42 Stunden - 2. Ivan Dominguez (CUB) - 3. Benjamin Brooks (AUS) - 4. George Hincapie (USA) ... 23. Mario Cippolini (ITA) alle gleiche Zeit

4. Etappe: Einzelzeitfahren in Rome (29,9 km): 1. Armstrong 39:52 Min. (45,0 km/h) - 2. Jens Voigt (GER) + 22 Sek. - 3. Chris Horner (USA) 45 - 4. Bobby Julich (USA) + 1 Min

Gesamtklassement: 1. Armstrong 11:21:10 - 2 Voigt + 24 Sek. - 3. Horner 0:51 ... 59. Cipollini 5:34

  • Armstrong in modischem Gelb.

    Armstrong in modischem Gelb.

Share if you care.