Totalschaden: Sex mit dem Auto probiert

28. April 2004, 10:04
6 Postings

Ein liebestolles Nashorn wollte in britischem Safari-Park ein Auto begatten

London - Ein liebestolles Nashorn hat Besuchern eines britischen Safari-Parks einen Einblick in das Leben in der Natur gegeben und versucht, mit ihrem Auto Sex zu haben.

Das zwei Tonnen schwere weiße Nashorn Sharka verliebte sich in Dave Alsops Wagen, als er im West Midland Safari Park mit drei Freunden anhielt, um das Tier bei der Paarung mit seiner Partnerin zu fotografieren.

Jagd nach Liebespartner

Das zwölf Jahre alte Nashorn versuchte daraufhin, den Renault Laguna von der Seite zu besteigen. Erst als Sharka die Türen zerbeult und die Seitenspiegel abgerissen hatte, gelang es Alsop - verfolgt von dem heftig schnaufenden Nashorn - davonzufahren.

"Er war ein großer Kerl und offensichtlich sehr erregt", sagte Alsop der Zeitung "Sun". "Er ist von der Seite auf uns zugekommen. Und dann will er plötzlich gar nicht mehr aufhören, das Auto zu begatten, und alles schaukelt wie verrückt."

Eine Sprecherin des Safari-Parks beschreibtder Nashörner als "nicht sonderlich intelligente Tiere: "Die Nashorn-Weibchen seien alle verrückt nach Sharka." Er sei in den vergangenen fünf Jahren bereits zwei Mal Vater geworden. (APA/Reuters)

Share if you care.