Wahlkampfschluss im Duell um die Hofburg

23. April 2004, 17:51
48 Postings

Ferrero-Waldner versammelt Anhänger am Graben, Fischer beendet Bundesländertour und lädt ins Museumsquartier

Wien - Der Präsidentschafts-Wahlkampf geht in die Zielgerade. Die beiden Kandidaten veranstalten am Freitag ihre letzten Großkundgebungen. VP-Kandidatin Ferrero-Waldner versammelt ihre Anhänger am Wiener Graben, SP-Kandidat Fischer lädt wenige Gehminuten davon entfernt ins Museumsquartier. Beide Kandidaten dürfen sich dabei nochmals der Unterstützung von zahlreichen Sympathisanten erfreuen.

Die SPÖ-Spitze, angeführt von Partei-Chef Gusenbauer wird Fischer zwar zur Seite stehen, zu Wort kommen aber andere: und zwar neben Fischer selbst Menschen, die der SPÖ-Kandidat auf seiner Tour durch Österreich kennen gelernt hat. Die ÖVP bietet neben Bundeskanzler Schüssel und seinem Regierungsteam noch Musiker DJ Ötzi auf, um Stimmung für Ferrero zu machen.

Untertags hält sich die ÖVP-Kandidatin in Wien auf, der SPÖ- Anwärter schließt derweil seine Bahn-Tour ab. Von Linz aus geht es entlang der Westbahn über Amstetten und St. Pölten nach Wien, wo Fischer um 14.48 Uhr am Westbahnhof empfangen wird.

Fischer beendet Bundesländertour

SP-Präsidentschaftskandidat Heinz Fischer hat am Freitag nachmittag am Wiener Westbahnhof seine dreitägige Wahlkampfabschlusstour durch Österreich beendet. "Ich komme zurück mit großer Zuversicht für den kommenden Sonntag", sagte Fischer nach Ankunft seines Zuges. Zur Unterstützung waren einige Dutzend Sympathisanten an den Bahnsteig gekommen, die ihrem Kandidaten mit "Heinz"-Sprechchören und "Fischer for President"-Rufen Mut zusprachen.

"Wir stehen knapp unterhalb des Gipfels", meinte Fischer. Am Sonntag werde man den Gipfel dann erreicht haben, zeigte sich der SP-Kandidat zuversichtlich: "Ich bin optimistisch, aber das letzte Wort haben die Österreicherinnen und Österreicher."

Mit dem Abschluss der Bundesländertour ist der Wahlkampf für Fischer aber noch nicht zu Ende. Gleich im Anschluss bot ein vor dem Westbahnhof aufgestelltes Feldlazarett des Bundesheeres noch Gelegenheit für ein paar Wählerkontakte und für Fotos mit den Soldaten, deren Oberbefehlshaber Fischer am Sonntag ja werden will. Danach ging es dann gemeinsam mit Ehefrau Margit und SP-Chef Alfred Gusenbauer weiter zur Wahlkampfschlussveranstaltung. Und auch am Samstag hat sich Fischer noch ein dichtes Programm in Wien und im Burgenland verordnet. (APA)

Share if you care.