Fescher Hintern

9. Juni 2004, 14:28
posten

Das Bankl wurde erfunden, um kurze Wartezeiten etwas komfortabler zu gestalten

"Il culetto" eignet sich beileibe nicht zum gemütlichen Ausharren, schon gar nicht zur Bettstatt im Park. Das Bankl wurde erfunden, um kurze Wartezeiten, etwa an der Haltestelle, etwas komfortabler zu gestalten. Das zur Stadtmöblierung taugliche Stück besteht aus einem Hochdrucklaminat aus Naturfaserplatten, die unter hohem Druck und hoher Temperatur mit speziellen Harzen verpresst werden. Seine Stahlrahmen sind feuerverzinkt und beschichtet. In der Länge misst die schlanke Sitzgelegenheit 1820 mm. (DERSTANDARD/rondo/23/04/04)
481 Euro. Infos: 01/969 0404
miramondo.com

Share if you care.