Wiener Hilton am Stadtpark eröffnet wieder

22. April 2004, 21:07
posten

Nach einjähriger Sanierungphase präsentiert Architekt Hans Hollein den Umbau des ehemals charmanten 70-er Jahre Bauwerks

Wien - In eines der bekanntesten Wiener Hotels kehrt neues Leben ein: Das Hilton am Stadtpark öffnet am 17. Mai nach mehr als einjähriger Sanierungspause wieder seine Pforten. Es wird derzeit innen und außen nach Plänen von Hans Hollein neu gestaltet.

Zuvor hatte das Hotel Hilton den dezenten Charme der 70-er Jahre verströmt. Mit dem Umbau soll das Haus am Stadtpark nun zur Nummer eins unter Österreichs Hotelkonferenzzentren aufsteigen, hatte es dann bei der Präsentation der Pläne vor dem Umbau geheißen. So soll ein Veranstaltungszentrum Platz für insgesamt 2.000 Personen bieten.

Insgesamt verfügt das Hotel über mehr als 570 Zimmer. Zur Hotelfläche kommen auch Wohnungen und Büros. Ursprünglich war auch ein mehrstöckiger, von Hollein als "Wolke" bezeichneter Aufbau am Dach geplant, der nach Meinungsverschiedenheiten mit der Stadt dann doch nicht realisiert wurde.

Am 25. Mai heißt es dann: "Birdie has landed" - Joe Zawinuls "Birdland" nimmt im Hilton den von Jazzfreunden sehnlich erwarteten Betrieb auf.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das von Architekt Hans Hollein umgebaute Hilton soll zur Nummer eins unter Österreichs Hotelkonferenzzentren aufsteigen

Share if you care.