Ansichtssache: Gymnasium für Roma als Problemlöser

13. Juli 2006, 15:19
5 Postings
Bild 1 von 6

Preßburg - In der mittelslowakischen Stadt Zvolen beginnt im September 2004 ein achtjähriges Gymnasium für die Kinder aus Roma-Familien seine Tätigkeit.

Das Internat, das sich auf Informatik und Fremdsprachen spezialisieren wird, soll bei der Schaffung einer Roma-Intelligenzschicht helfen. "Das Problem der Integration der Roma-Minderheit in die Mehrheitsgesellschaft kann man nur durch die Schaffung von Bildungschancen für begabte Kinder aus Roma-Familien lösen.

Ohne Bildung haben sie fast keine Möglichkeit, Arbeit zu finden", sagte Alzbeta Stanikova, die Initiatorin des Projektes, gegenüber der Tageszeitung "Pravda".

Share if you care.