24. April

24. April 2004, 00:01
posten
1544 - In der Schlacht bei Mühlberg besiegt Kaiser Karl V. den protestantischen Kurfürsten Johann Friedrich ("der Großmütige") von Sachsen und nimmt ihn gefangen.

1704 - Die Zeitung "Boston News Letter" erscheint zum ersten Mal als Druckschrift.

1854 - Kaiser Franz Joseph (24) wird in der Wiener Augustinerkirche mit seiner sechzehnjährigen Cousine, der bayerischen Prinzessin Elisabeth ("Sisi"), getraut.

1904 - Frankreichs Staatspräsident Emile Loubet trifft zu einem Freundschaftsbesuch in Italien ein, das Bündnispartner von Deutschland und Österreich-Ungarn ist.

1914 - US-Truppen besetzen auf Befehl von Präsident Woodrow Wilson die mexikanische Stadt Veracruz.

1924 - Polen und die Sowjetunion unterzeichnen eine Konvention über den Eisenbahntransitverkehr.

1934 - Die Dollfuß-Regierung erlässt die ständestaatliche Verfassung für den "Bundesstaat Österreich" mit autoritärer Führungsstruktur. (Sie wird am 1. Mai kundgemacht.)

1949 - Die chinesische kommunistische "Volksbefreiungsarmee" nimmt Nanking, die Hauptstadt der Kuomintang-Regierung, ein, die ihren Sitz kurz zuvor nach Kanton verlegt hatte, von wo sie später auf die Insel Taiwan (Formosa) flüchtet.

1969 - In Peking endet der IX. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas. Im neuen Politbüro, dem auch Mao Zedongs Ehefrau, die dogmatische Ex-Schauspielerin Jiang Qing, angehört, sind die Exponenten des Militärs um Verteidigungsminister Marschall Lin Biao in der Mehrheit.

1974 - In Wien stirbt nach neunjähriger Amtszeit Franz Jonas, der vierte Bundespräsident der Zweiten Republik, im 75. Lebensjahr. Vor seiner Wahl zum Staatsoberhaupt war der sozialistische Politiker 14 Jahre Bürgermeister von Wien. Verfassungsgemäß übt Bundeskanzler Bruno Kreisky interimistisch die Präsidentenfunktionen aus.

- Der persönliche Referent des deutschen Bundeskanzlers Willy Brandt, Günter Guillaume, wird unter dem Verdacht der Spionage für die DDR verhaftet. (Brandt übernimmt die politische Verantwortung und tritt am 6.5. zurück).

1989 - Die ÖVP bildet ihre Regierungsmannschaft um: Der neue Parteichef Josef Riegler übernimmt von Außenminister Alois Mock das Amt des Vizekanzlers, Franz Fischler wird Landwirtschafts-, Erhard Busek Wissenschaftsminister.

- In Peking treten zehntausende Studenten in einen unbefristeten Streik.

- Herbert von Karajan legt sein Amt als Chefdirigent des Philharmonischen Orchesters Berlin nach fast 35 Jahren nieder.

1994 - Als erster israelischer Regierungschef trifft Yitzhak Rabin zu einem offiziellen Besuch in Russland ein.

- Eröffnung des Nationalparks Neusiedlersee-Seewinkel, des einzigen Steppennationalparks Mitteleuropas.

Geburtstage: Bernhard Grzimek, dt. Zoologe (1909-1987) Glafcos J. Clerides, zypriot. Politiker (1919- ) Wolfgang Panofsky, amer. Physiker (1919- ) Shirley MacLaine, amer. Schauspielerin (1934- ) Christine Ockrent, frz. Journalistin (1944- ) Wolfgang Foglar-Deinhardstein, öst. Kunstexperte (1954- )

Todestage: Friedrich Graf von Reventlow, dt. Politiker (1797-1874) Wilhelm Goldmann, dt. Verleger (1897-1974) Franz Jonas, öst. Staatsmann, Bundespräsident 1965-74 (1899-1974) Margot Trooger, dt. Schauspielerin (1923-1994)

(APA)

Share if you care.