Porr verkauft 25 Prozent der UBM

29. April 2004, 19:41
posten

An Immobilien Holding - "Idealer strategischer Partner für Immobilientochter gefunden"

Wien - Der österreichische Baukonzern Porr verkauft 25 Prozent seiner Tochter UBM Realitätenentwicklung AG an die Immobilien Holding GmbH., eine 100-Prozent-Tochter der BA-CA-nahen Immobilien Privatstiftung. Damit habe Porr einen idealen strategischen Partner für die Immobilientochter gefunden, erklärte der Baukonzern am Donnerstag.

Die Porr-Beteiligung an UBM von derzeit mehr als 75 Prozent der Stimmrechte sinkt dadurch auf unter 50 Prozent. Vorbehaltlich der kartellbehördlichen Genehmigungen sollen 25 Prozent und eine Aktie an die Immobilien Holding gehen. Die Immobilien Holding ist mit ihren Töchtern B.A.I. Bauträger Austria, Ekazent Immobilien Management und Dr. W.W.Donath Immobilienverwaltung unter anderem in den Sektoren Development und Baudienstleistungen tätig ist.

Außerordentlichen Hauptversammlung

In einer bereits für 14. Mai anberaumten außerordentlichen Hauptversammlung der UBM sollen zwei Vertreter der Immobilien Holding in den UBM-Aufsichtsrat gewählt werden. In der ordentlichen Aktionärsversammlung der UBM soll zudem die Umwandlung der "an der Börse bisher wenig beachteten" UBM-Vorzugsaktien in stimmberechtigte UBM-Stammaktien vorgeschlagen werden.

Zugleich sollen die zuletzt mit mehr als 90 Euro je Stück gehandelten UBM-Aktien durch einen Split im Verhältnis 4 : 1 (vier neue Stämme für eine alte Stamm- oder Vorzugsaktie) "leichter handelbar und damit auch für den Kleinaktionär attraktiver gemacht werden", wie es in einer Mitteilung hieß.(APA)

Link

UBM

Porr

Share if you care.