"Hörende" Kreditkarte für die Sicherheit

27. April 2004, 21:45
posten

Noch Probleme mit Unterbringung einer leistungsfähigen Batterie

London - Ein aufgesprochenes Codewort soll Kreditkarten künftig sicherer machen. Eine Firma aus dem kalifornischen Santa Monica hat die erste Karte mit integriertem Mikrofon, Lautsprecher, Batterie und Stimmerkennungschip entwickelt, wie das britische Magazin "New Scientist" berichtet. In Länge und Breite hat die Karte bereits Standardmaße.

Allerdings ist der Prototyp noch drei Mal so dick wie eine Karte ohne Sprachchip, weil die Unterbringung einer leistungsfähigen Batterie noch Probleme bereitet. Der Besitzer müsse vor jeder Transaktion einen Knopf auf der Karte drücken und anschließend sein Codewort aufsprechen, berichtet der Hersteller "Beepcard". Erst danach seien die Infos auf dem Magnetstreifen von jedem gängigen Lesegerät identifizierbar. (APA/dpa)

Share if you care.