TopCall mit kräftigem Gewinnwachstum im ersten Quartal

29. April 2004, 13:39
posten

Schwache US-Entwicklung drückt Gesamtumsatz leicht nach unten

Der an der Wiener Börse notierte Telekommunikationsausstatter TopCall International AG hat im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2004 ein kräftiges Gewinnplus bei einem leichten Umsatzrückgang verzeichnet. Der Gesamtumsatz sank von 6,921 Mio. Euro auf 6,649 Mio. Euro, teilte das Unternehmen heute, Donnerstag, ad hoc mit. Das Betriebsergebnis EBIT stieg um 48 Prozent auf 169.000 Euro nach 114.000 Euro im Vergleichszeitraum 2003, der Gewinn vor Steuern sei wegen eines starken Finanzergebnisses "überproportional" gewachsen.

Zahlen aus den USA

"Vor allem die Zahlen aus den USA und die gezielten Investitionen in der Entwicklung beeinflussten das Gesamtergebnis", sagte TopCall-Finanzvorstand (CFO) Christoph Stockert. Während es in der so genannten EMEA-Region - Europa, Naher Osten, Afrika - ein Umsatzplus von 31 Prozent gab, hätten die Amerikaner mit einem deutlichen Umsatzrückgang im ersten Quartal "ausgelassen". In den USA seien bereits "Maßnahmen" eingeleitet worden. Stark hätten sich insbesondere die deutschsprachigen Länder Deutschland, Österreich, Schweiz mit 60 Prozent Umsatzplus im Neugeschäft entwickelt. Auch aus Deutschland seien "positive Signale" festzustellen. Die Situation im asiatisch-pazifischen Raum liege "im Rahmen der Erwartungen".

Servicebereich mit starkem Umsatzplus

Seit Anfang des Jahres konzentriert sich TopCall verstärkt auf den Servicebereich, der in den ersten drei Monaten 2004 ein Umsatzplus von rund 90 Prozent erzielte. TopCall-Chef Herbert Blieberger sieht sich in der eingeschlagenen Entwicklung von Produkt- hin zum Lösungsgeschäft bestätigt und will den die Entwicklung "konsequent weitertreiben". Blieberger zeigte sich "zuversichtlich", ein zweistelliges Wachstum zu erreichen. Die getätigten Investitionen in die Zukunft würden sich auch in den nächsten Quartalsergebnissen niederschlagen. Der Bereich Forschung und Entwicklung wurde durch die Anstellung hoch qualifizierter Mitarbeiter verstärkt. Investiert wurde in den Service Provider- und Logistikbereich.

TopCall ist ein weltweit tätiger Anbieter von so genannten "geschäftskritischen Kommunikationslösungen" (Unified Communication, UC). Diese Kommunikationslösungen unterstützen Unternehmen bei der besseren Nutzung ihrer bestehenden IT-Umgebungen, bei der Vereinfachung oder Beschleunigung von Geschäftsprozessen und bei der Erzielung besserer Ergebnisse. Zu den Kunden zählt ein großer Teil der "Fortune 500"-Unternehmen.(APA)

Link

TopCall

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.