Der kurze Traum des Roland Ratzenberger

1. März 2005, 12:26
1 Posting

in seinem dritten GP-Einsatz verunglückte der Salzburger 1994 in Imola tödlich

Wien - Wenn ein Schicksal untrennbar mit jenem von Ayrton Senna verbunden ist, dann ist es jenes des österreichischen Formel 1-Piloten Roland Ratzenberger. Der Salzburger erfüllte sich nach erfolgreichen Jahren in der Formel Ford, der englischen und der japanischen Formel 3000, in der Saison 1994 den großen Traum vom Sprung in die Formel 1. Als Teamkollege von David Brabham sicherte er sich das zweite Cockpit bei Simtek-Ford.

Ratzenberger verpasste die Qualifikation im Grand Prix von Brasilien, wurde im Pazifik-GP von Aida Elfter und kam bei seinem dritten GP-Einsatz im Qualifying von Imola im Alter von 31 Jahren - einen Tag vor Ayrton Senna - zu Tode.(pb)

  • Roland Ratzenberger
(1962-1994)

    Roland Ratzenberger
    (1962-1994)

  • Der Simtek des Salzburgers.

    Der Simtek des Salzburgers.

Share if you care.