Chile grundsätzlich zur Auslieferung Menems an Argentinien bereit

26. April 2004, 14:49
1 Posting

Prüfung des Auslieferungsantrags könnte mehrere Monate dauern

Santiago de Chile/Buenos Aires - Die chilenische Außenministerin Soledad Alvear hat am Mittwoch die grundsätzliche Bereitschaft zur Auslieferung des früheren argentinischen Präsidenten an sein Heimatland bestätigt. Der argentinische Richter Jorge Urso hatte am Vortag internationalen Haftbefehl gegen den früheren Staatschef (1989-1999) erlassen, nachdem Menem zum vierten Mal einer Vorladung nicht Folge geleistet hatte.

Prüfung des Auslieferungsantrags könnte mehrere Monate dauern

Urso ermittelt gegen Menem wegen Korruptionsvorwürfen. Während der Prüfung eines Auslieferungsantrags, die mehrere Monate dauern könne, würde Menem auf freiem Fuß bleiben. Nur bei einer versuchten Ausreise würde er festgenommen.

Gegen Menem sind in seiner Heimat mehrere Strafverfahren wegen Korruption und Vorteilsannahme anhängig. Urso hatte Menem bereits 2001 im Zusammenhang mit illegalen Waffenlieferungen ins Ausland für sechs Monate in Untersuchungshaft genommen. Bei einer Verurteilung müsste er in diesem Fall mit einer längeren Haftstrafe rechnen. Die Amtsjahre Menems gelten als Zeiten besonders heftiger Korruption. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Chile hat am Mittwoch die grundsätzliche Bereitschaft zur Auslieferung des früheren argentinischen Präsidenten (Bild) an sein Heimatland bestätigt.

Share if you care.