Björk engagierte japanischen Beatbox-Künstler

26. April 2004, 20:02
posten

Für neues Album im Herbst

Frankfurt - Björk hat sich für ihr neues Album den japanischen Beatbox-Künstler Dokaka ins Studio geholt. Die isländische Sängerin meldet auf ihrer Homepage www.bjork.com, dass die Aufnahmen für den Nachfolger von "Vespertine" aus dem Jahr 2001 mit dem Soundtüftler abgeschlossen sind.

Die neue Platte soll im Herbst veröffentlicht werden. Dokaka hat sich mit seinen Acapella-Remakes von Hits wie "Smells Like Teen Spirit" (Nirvana), "You Gotta Move" (Rolling Stones), "Electric Funeral" (Black Sabbath) oder "Underneath Your Clothes" (Shakira) international einen Namen gemacht. (APA/AP)

Share if you care.