Grusel-Comeback für Sissy Spacek in "The Ring 2"

26. April 2004, 20:05
posten

Hollywood sieht Andie MacDowell und Reese Witherspoon in Komödien, Will Smith als Forscher und Ben Affleck als Trainer

Los Angeles - Mit der Titelrolle in dem Horrorstreifen "Carrie - Des Satans jüngste Tochter" holte sich Sissy Spacek 1976 ihre erste Oscar-Nominierung. Jetzt will die Schauspielerin dem "Hollywood Reporter" zufolge in dem Horrorfilm "The Ring 2" unter der Regie des Japaners Hideo Nakata mitwirken. Nakatas Originalthriller aus dem Jahr 1998 war die Vorlage für Hollywoods ersten "Ring", der von Gore Verbinski 2002 erfolgreich inszeniert wurde. Als Reporterin wird Naomi Watts erneut mysteriösen Videobändern und unerklärlichen Gruseltoden auf die Spur gehen. Über Spaceks Rolle wurde noch nichts verraten. Die Dreharbeiten sollen Mitte Mai beginnen.

Schönheit ...

Andie MacDowell will sich in Queen Latifahs "Beauty Shop" einer Schönheitsbehandlung unterziehen. Die Schauspielerin, die 1989 durch "Sex, Lügen und Video" Furore machte, tritt in der Komödie als konservative Südstaaten-Lady auf, die unter den Händen der Salonbesitzerin Queen Latifah neu erblüht. Kevin Bacon wird als Friseur und Alfre Woodard als Stylistin auftreten, berichtet der "Hollywood Reporter". Alicia Silverstone, Mena Suvari und Djimon Hounsou wirken bei dem Spin-Off der Komödie "Barber Shop" ebenfalls mit. "Honey"-Regisseur Bille Woodruff will den Stoff inszenieren.

... und Hochzeit

Reese Witherspoon ("Natürlich Blond") bleibt ihrem Lieblingsgenre, der romantischen Liebeskomödie, treu. Dem "Hollywood Reporter" zufolge hat sich die Schauspielerin für die Hauptrolle und als Produzentin der Romanze "The Proposal" verpflichtet. Der Streifen dreht sich um die vielen Höhen und Tiefen eines Paares, das seine Hochzeit plant. Drehbuchautorin Nicole Eastman sitzt bereits an dem Skript. Nebenbei arbeitet Witherspoon an der Liebeskomödie "Sports Widow", die sie ebenfalls mit ihrer Firma "Type A Films" selbst produziert. Darin spielt sie eine gefrustete Ehefrau, die sich an ihrem sportversessenen Gatten auf originelle Weise rächt.

Als Forscher ...

Will Smith ("Men in Black") will sich mit dem Hollywoodstudio Columbia gemeinsam an die Fersen des berühmten Harvard-Professors Allen Counter heften. Der Wissenschafter erforschte Eingeborene im Regenwald von Surinam und Eskimostämme in Grönland. Nach Informationen des "Hollywood Reporter" haben sich Smith und das Studio die Drehrechte für eine Abenteuer-Romanze gesichert. Counter hat seine Reisen in mehreren Büchern geschildert. Zuvor wird Smith noch in dem futuristischen Thriller "I, Robot" auf der Leinwand zu sehen sein.

... und als Trainer

Nach den beiden Kinoflops "Liebe mit Risiko - Gigli" und "Jersey Girl" mit Ex-Braut Jennifer Lopez wechselt Ben Affleck zum Sport-Genre über. In dem Film "Glory Road" spielt er einen Basketballtrainer, der in den 60er Jahren mit der Aufnahme schwarzer Sportler einem College-Team zum Sieg verhalf und den Sport mit neuen Spielstrategien revolutionierte. Wie das Filmblatt "Variety" berichtet, gibt der Werbefilmer James Gartner damit sein Kino-Debüt. Hollywood-Veteran Jerry Bruckheimer will das Sportdrama für Disney produzieren. Affleck soll noch in diesem Sommer in die Rolle des Trainers Don Haskins schlüpfen. (APA/dpa)

  • "Carrie"
    foto: mgm

    "Carrie"

Share if you care.