Umstrittener Elfer rettet Wacker

23. April 2004, 20:17
1 Posting

Meisteraspirant kommt gegen BSV Juniors zu schmeichelhaftem 1:1

Villach - Ausgerechnet beim Schlusslicht BSV Juniors ging der Siegeszug des FC Wacker Tirol zu Ende. Die Innsbrucker, die zuletzt fünf Matches in Folge gewonnen hatten, kamen am Dienstag in einem Nachtragsspiel zur 23. Runde in Villach über ein glückliches 1:1 nicht hinaus, bauten damit aber ihre Führung weiter aus und liegen nach 30 Runden sechs Zähler vor Austria Lustenau.

Die ambitionierten Kärntner - sie boten ihre beste Saisonleistung - gingen durch Waitschacher 1:0 in Führung, doch durch einen umstrittenen Foul-Elfmeter kamen die enttäuschenden Gäste zum Ausgleich. Sie mussten sich bei Referee Lehner bedanken, der in der 26. Minute nach einem Eckball ein Strafraum-Foul von Jochum gesehen haben wollte. Schütze war Koejoe, der damit bereits seinen 19. Saisontreffer fixierte.

Die Tiroler präsentierten sich in dieser Partie nicht wie der kommende Meister. Die Gastgeber waren im Finish dem Sieg näher als die enttäuschenden Gäste. (APA)

BSV Juniors - FC Wacker Tirol 1:1 (1:1). Villach-Lind, 600, Weber.

Torfolge: 1:0 (14.) Waitschacher
1:1 (26.) Koejoe (Elfer)

Gelbe Karten: Hilberger, Jochum, Morgenstern bzw. Mimm, Hörtnagl

Share if you care.