Herrenwitze vom Benita-Helfer

22. April 2004, 12:40
posten

Auf Website von Ferreros Jugendkampagne-
Leiter Homan finden sich sexistische Witze über Frauen

Als "Treppenwitz der Geschichte" bezeichnete Stefanie Vasold, Frauensprecherin der Sozialistischen Jugend, jene Website, auf welche die Jungen Roten vergangene Woche gestoßen sind. Darauf zu finden: sexistische Witze über Frauen und derbe Sprüche.

Ihr Fund ist deshalb so heikel, weil der Besitzer ausgerechnet der Leiter von Ferreros Jugendkampagne "Benita4president", Edgar Homan, ist.

Homan, vom STANDARD auf die fragwürdigen Inhalte seiner Homepage angesprochen, distanziert sich: Das seien "alte Sachen". Und er würde sich "nicht mit allen" identifizieren. Lediglich aus Zeitgründen seien die Sprüche noch online.

Vasold fragt sich jedenfalls, wie "schlüpfrige Herrenwitzchen" mit dem von Ferrero propagierten Bild der "emanzipierten Frau" in Einklang zu bringen sind. (kmo/ DER STANDARD, Print-Ausgabe, 21.4. 2004)

Share if you care.