Virtuelles Reisebüro für reale Reisepläne

28. April 2004, 10:50
posten

Alle Billigfluglinien Europas lassen sich bei LCC buchen

Die Engländer machen es vor: 38 Prozent aller Reisen werden laut Christiane Tondolo, Vorstand der österreichischen Reisebürokette Lufthansa City Center (LCC), von dem Inselvolk bereits online gebucht. Ein Trend, der sich nach Vorstellung von Tondolo künftig auch in der Alpenrepublik etablieren könnte. Das (Beförderungs-)Mittel zum Zweck bildet dabei ein neues Onlinereiseportal, das LCC jetzt in Kooperation mit der deutschen Lufthansa gestartet hat.

Vollsortimentportal

"Wir bieten das erste österreichische Vollsortimentportal für Onlinereisebuchungen", grenzt Tondolo das Angebot von www.lcc24.at gegenüber anderen virtuellen Reisebüros ab.

Unter www.lcc24.at lassen sich nicht nur sämtliche Reisen aller wichtigen Reiseveranstalter, sondern auch Flugreisen inklusive Billigfluglinien, Last-Minute-Schnäppchen, Mietwagen und Kreuzfahrten recherchieren und buchen.

"Dynamic Packaging"

Eine "Schnellsuche"-Funktion ermittelt so beispielsweise den günstigsten Flug zu einer bestimmten Destination - der, wie Tondolo betont, übrigens nicht immer von einem Low-Cost-Carrier stammen muss -, schlägt günstige Pauschalreisen vor oder hilft bei der Suche nach einem netten Hotel im gewünschten Reiseort. Auch besteht die Möglichkeit, sich seine Pauschalreise selbst zusammenzustellen, was im Branchenjargon "Dynamic Packaging" heißt.

Hat der Kunde seine "Traumreise" einmal gefunden, kann diese gleich online per Kreditkarte gebucht werden. Die Buchungsgebühr bei Flugreisen beträgt acht Euro, bei Pauschalreisen wird ein Disagio von zwei bis zweieinhalb Prozent eingehoben.

Wer sich seiner Sache noch unsicher ist oder ungern seine Kreditkartennummer über das Internet bekannt geben will, kann eines der neun "realen" Lufthansa City Center in ganz Österreich aufsuchen und dort bar oder mittels Überweisung seine Reise bezahlen. (kat, DER STANDARD Printausgabe, 20.4. 2004)

Share if you care.