"Lesen" mit Thomas Maurer

20. April 2004, 12:00
1 Posting

Neues Literaturmagazin im Rahmen der "Matinee am Sonntag" auf ORF2

Wien - "'Lesen' mit Thomas Maurer" heißt die neue Literatursendung im ORF, die ab Sonntag, dem 25. April 2004, im Rahmen der "Matinee am Sonntag" um 9.30 Uhr in ORF 2 auf dem Programm steht. Für Thomas Maurer ist Lesen eine "Dauerbeschäftigung": "Dadurch, dass ich jede Gelegenheit zum Lesen nutze: im Bett, in der Badewanne, auf dem Klo, in der Straßenbahn, in der Eisenbahn - lese ich sehr viel. Ich schätze, dass ich sehr schnell lese. Zwei bis drei Bücher pro Woche." Auf seinem Nachtkästchen liegt "ein riesiger, jederzeit ein- und absturzgefährdeter Stapel". Und es gibt für Maurer ein absolutes Lese-Muss: "Dazu gehören auf jeden Fall die Donald-Duck-Geschichten von Carl Barks in der Erika-Fuchs-Übersetzung."

Thomas Glavinic verrät Details aus seinem literarischen Werdegang

In der ersten von vier für 2004 geplanten Sendungen stellt Thomas Maurer diesmal so aktuelle wie interessante Bücher aus dem Frühjahrsprogramm der Verlage vor. Mit dabei: der österreichische Schriftsteller Thomas Glavinic, der mit Thomas Maurer über seinen Roman "Wie man leben soll" (dtv-premium) spricht und Details aus seinem literarischen Werdegang verrät.

Glavinic ist für Maurer "die interessanteste österreichische Neuentdeckung seit einiger Zeit". Viel Interessantes weiß auch Karl-Markus Gauß zu berichten, den Thomas Maurer in Salzburg besucht: Aus Anlass der EU-Erweiterung am 1. Mai 2004 sprechen die beiden über Gauß' aktuelles Buch "Die Hundeesser von Svinia". Thema: die verzweifelte Lage der Roma in der Slowakei. Maurer über Gauß: "Hervorragend, wenn jemand Gescheitheit und Lesbarkeit unter einen Hut bringt."

Die weiteren Bücher, die Thomas Maurer empfiehlt: "Absolute Freunde" (List Verlag) von John Le Carré und Michael Frayns "Spionagespiel" (Hanser Verlag). Doch nicht nur Bellestristik ist Thema von "'Lesen' mit Thomas Maurer" - auch zwei Lyrikbände und zwei Kinder- und Jugendbücher holt Maurer aus dem Bücherregal.

Die Bücherliste dieser Ausgabe

  • John Le Carré: "Absolute Freunde" / List Verlag
  • Michael Frayn: "Spionagespiel" / Hanser Verlag
  • Viktor Jerofejew: "Der gute Stalin" / Berlin Verlag
  • Thomas Glavinic: "Wie man leben soll" / dtv-premium
  • Karl-Markus Gauß: "Die Hundeesser von Svinia" / Zsolnay Verlag
  • Mongo Stojka: "Legenden der Lowara" / Deuticke Verlag
  • Andreas Thalmayr: "Lyrik nervt" / Hanser Verlag
  • Robert Gernhardt (Hrsg.): "Hell und schnell", Gedichtesammlung / S. Fischer
  • Karl Ferdinand Kratzl: "Schlappi" / Verlag Georg Hoanzl
  • Mark Haddon: "Supergute Tage oder die sonderbare Welt des Christopher Boone" / Blessing (apa)
Share if you care.