Zwanzig Jahre 3sat

29. April 2004, 11:46
posten

Drei-Länder-Gemeinschaftsprogramm 3sat wurde 1984 von den öffentlich-rechtlichen Sendern ZDF, ORF und SRG gegründet

Mit einer gemeinsamen Festveranstaltung der österreichischen und der schweizerischen Botschaft in Berlin wurde Montagabend das 20-jährige Sendejubiläum von 3sat gefeiert. Das Drei-Länder-Gemeinschaftsprogramm 3sat wurde 1984 von den öffentlich-rechtlichen Sendern ZDF, ORF und SRG gegründet. Seit 1993 ist auch die ARD beteiligt.

Ehrengast der Feier in Berlin war laut ORF-Aussendung die deutsche Staatsministerin für Kultur und Medien beim Bundeskanzler, Christina Weiss. Der ORF wurde durch Wolfgang Lorenz, den für 3sat zuständigen Hauptabteilungsleiter, vertreten. Der Botschafter der Republik Österreich, Christian Prosl, begrüßte außerdem Vertreter von ZDF, ORF, SF DRS und ARD sowie Gäste aus Politik, Kultur und Gesellschaft.

"Kluges Konzept"

Gottfried Langenstein, Direktor Europäische Satellitenprogramme beim ZDF und 3sat-Chef, betonte, dass die Gründung von 3sat vor zwanzig Jahren visionär gewesen sei. "Die inhaltliche Kraft für Kultur und Wissen, Bildung und Wissenschaft der großen öffentlich-rechtlichen Sender des deutschen Sprachraums zusammenzuführen, war wirtschaftlich ein kluges Konzept und programmlich ein Erfolg."

"Ein Programm mit dem Profil von 3sat ist in den deutschsprachigen Ländern nicht mehr wegzudenken", meinte Loren und verwies auf die in den vergangenen Jahren stark gestiegene Akzeptanz des Senders in Österreich.

Staatsministerin Weiss betonte in ihrer Rede in der österreichischen Botschaft: "3sat ist ein europäischer Kulturkanal von besonderem Format und es wäre über die Maßen töricht, jetzt, da sich das alte Kultureuropa wieder komplettiert, auf ein solches Medium verzichten zu wollen." Außerdem gelinge dem Sender ein Spagat zwischen den Generationen und dies mit einem Programm, das dem Zuschauer etwas zumute.

Vielfältiges Kulturangebot

Mit seinem vielfältigen Kulturangebot ist 3sat in den vergangenen zwei Jahrzehnten zu einer festen Mediengröße geworden. Immer noch einmalig im deutschen Fernsehen stehen die täglichen 3sat-Magazine "Kulturzeit" und "nano" für die partnerschaftliche Zusammenarbeit der vier öffentlich-rechtlichen Sender ZDF, ORF, SF DRS und ARD.

Zum 20-jährigen Gründungsjubiläum plant 3sat am 1. Dezember einen Thementag zu den Kulturlandschaften der 3sat-Länder Deutschland, Österreich und der Schweiz. Außerdem präsentiert 3sat zwei Wochen lang erfolgreiche Programmhöhepunkte aus "20 Jahre 3sat".(APA)

Link

3sat

Share if you care.