NHL: Calgary und Montreal erreichten Conference-Halbfinale

21. April 2004, 10:27
posten

Beide gewannen auswärts entscheidendes Spiel - Damit sieben der acht Aufsteiger fix

Wien - Die Calgary Flames und die Montreal Canadiens haben am Montag den Einzug ins NHL-Conference-Halbfinale gefeiert. Beide Teams gewannen auswärts das entscheidende Spiel sieben ihrer "best-of-seven"-Serien - Montreal siegte gegen die Boston Bruins 2:0, Calgary bezwang die Vancouver Canucks 3:2 nach Overtime. Damit stehen sieben der acht Aufsteiger in die zweite Playoff-Phase fest. Den letzten Aufsteiger ermittelten in der Nacht auf Mittwoch (MESZ die Toronto Maple Leafs und die Ottawa Senators.

Vor allem für Calgary war es ein ganz besonderer Tag, denn die Flames haben erstmals seit 1989, damals holte das Team den Stanley Cup, eine Playoff-Runde überstanden. Vancouver war 5,7 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit durch Matt Cooke der 2:2-Ausgleich gelungen, Martin Gelinas traf jedoch bereits nach 85 Sekunden der Verlängerung im Powerplay zum 3:2. Auch Montreal legte mit dem Aufstieg eine historische Leistung hin, erstmals in der Klubgeschichte gelang den Canadiens nach einem 1:3-Rückstand in der Serie noch der Aufstieg.(APA)

Share if you care.