Bin Laden zählt zu den hundert einflussreichsten Menschen

20. April 2004, 20:36
4 Postings

"Time": Auch Arnold Schwarzenegger, Belinda Stronach und David Beckham in der Liste

Washington - Das US-Wochenmagazin "Time" hat den Extremistenführer Osama bin Laden unter die 100 einflussreichsten Menschen des Jahres 2004 gewählt. Die "Time 100"-Liste solle zeigen, "dass ein paar Menschen das Leben von Milliarden anderen auf der ganzen Welt beeinflussen" könnten, erklärte die Zeitschrift vor der Veröffentlichung in der Montagsausgabe. Dies gelte im Guten wie im Schlechten. In die Liste wurden Menschen aufgenommen - unter ihnen 22 Frauen -, die nach Auffassung von "Time" die Geschicke im laufenden Jahr beeinflussen könnten. In der Politik-Kategorie steht Bin Laden neben Persönlichkeiten wie UNO-Generalsekretär Kofi Annan, Papst Johannes Paul II. und US-Präsident George W. Bush.

Unter "Helden und Idole" finden sich so unterschiedliche Menschen wie die iranische Friedensnobelpreisträgerin Shirin Ebadi, der britische Fußballspieler David Beckham, Südafrikas Ex-Präsident Nelson Mandela und der aus Österreich stammende Hollywoodstar und kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger. In der Kategorie der führenden Figuren im internationalen Wirtschaftsleben findet sich auch Belinda Stronach, die Tochter des austrokanadischen Industriemagnaten Frank Stronach, die seit kurzem versucht, bei den kanadischen Konservativen eine führende Rolle einzunehmen. (APA)

Link
Time
Share if you care.